Milchautomat

Gantenbein

Weg zum Milchautomat

BioMilch
Milchautomat
Milchautomat
Milchautomat
Beste Qualität zu fairen Preisen

Unsere Milch ist günstiger und frischer als beim Detailhändler.

Frische 
Bio Rohmilch

Wir verkaufen nur die beste Milch direkt aus dem Stall - alles ist Bio!

Offen Tag und Nacht

Der Milchautomat hat keine Öffnungszeiten. Kommen Sie wann es Ihnen am besten passt.

Infos über Rohmilch

Was zur Zeit unserer Grosseltern noch üblich war, ist zu einer Seltenheit geworden. Die meisten Schweizerinnen und Schweizer konsumieren heute keine Rohmilch mehr, sondern pasteurisierte oder UHT-Milch.

Rohmilch enthält viele nützliche Darmbakterien, die für eine optimale Verdauung, sowie für ein funktionierendes Immunsystem lebenswichtig sind. Sie enthält ausserdem das gesamte Spektrum der Aminosäuren sowie Folsäure, B-Vitamine, Vitamin COmega-3-Fettsäuren und andere Nährstoffe, die durch die Pasteurisierung weitgehend oder komplett zerstört werden.

 

Rohmilch enthält lebende Enzyme, die für die Verdauung der Nahrung notwendig sind. Weiterhin enthält sie Substanzen, die helfen, ArthritisCholesterin und Arterienverhärtung zu bekämpfen.

 

Eine Studie, die im The Internet Journal of Asthma, Allergy and Immunology veröffentlicht wurde, hat herausgefunden, dass Rohmilch das Risiko für Kinder, an allergiebedingten Erkrankungen zu leiden, um bis zu 40% reduziert. Statistiken zeigen, dass Kinder, die auf dem Bauernhof aufwachsen, eine geringere Wahrscheinlichkeit haben, an Allergien zu erkranken. In einer Studie der University of London wurde Kindern 2 Gläser Rohmilch pro Woche verabreicht. Das Auftreten von Heuschnupfen wurde dadurch um 10%, und das von Hautausschlägen um 38% reduziert.

 

Viele Menschen haben durch den Genuss von Rohmilch signifikante Verbesserungen ihrer Gesundheit, wie reinere Haut, bessere Verdauung, verbesserte Atemwegsfunktion, gestärktes Immunsystem und verminderte Allergien festgestellt.

 

Die Milch wird nicht homogenisiert, denn die Homogenisierung - ein Prozess, bei dem die Milch mit Hochdruck auf eine Prallplatte gespritzt wird, um die Fettpartikel zu zerschlagen - ist ernährungsphysiologisch nutzlos. Naturbelassen schmeckt sie nicht nur besser, die Milch rahmt auf: Sie können damit sogar eigenen Butter herstellen: drei Liter reichen für 80g. Oder einfach trinken - gut geschüttelt. 

Rohmilch ist gehaltvoller und deshalb geschmacklich einzigartig und ein Hochgenuss. Unsere Milch hat einen Fettanteil von 4,2%.

 

Die Haltbarkeit von Rohmilch liegt bei gekühlter Lagerung bei 2 bis 3 Tagen.

Hinweis: Rohmilch muss vor dem Konsum auf mindestens 70°C erhitzt werden.

Die schweizerischen Hygienestandards sind hoch. Dies gilt auch für die Produktion von Rohmilch.

Unbehandelte Milch kann unerwünschte Bakterien enthalten. Heute ist dies zur Seltenheit geworden, dennoch ist es besser, Rohmilch zum Trinken vorher auf 70°C zu erwärmen (pasteurisieren). Dies tötet die Keime ab, und Sie können die Milch ohne gesundheitliche Bedenken geniessen.

Insbesondere gilt dies für Schwangere, Kleinkinder und immungeschwächte Menschen.